Team mit Stern Team mit Stern
April April April
Bewerbertraining an der Augustiner Realschule plus in Hillesheim Rückmeldung   von   ihren   „altbekannten“   Leh rern   bekommen   Schü - ler    immer    wieder,    das    ist    Alltag.    Aber    zu    erfahren,    welches Feedback    man    zum    eigenen    Verhalten    von    unbekannten    und erfahrenen   Mitarbeitern   eines   Unternehmens   bekommt,   das   war neu   für   die   Schülerinnen   und   Schüler   der   neunten   Klassen   der Augustiner Realschule plus. Als   externe   Partner   konnte   die   Schule   dazu   Herrn   Borsch   und Herrn   Paltzer   von   der   Barmer   GEK   in   Daun   gewinnen.   Sie   simu - lierten   die   Arbeit   eines   Assessment   Centers   und   übten   mit   den Schülerinnen   und   Schülern   in   Rollenspielen   die   Elemente   eines Bewerbertrainings. Rechtzeitig   vor   Beginn   des   zweiwöchigen   Schulpraktikums   und vor   der   Bewerbungsphase   auf   die   Ausbildungsberufe   bekamen   die Schüler   somit   wichtige   Tipps   und   Anregungen   für   einen   erfolgrei - chen Start in ihr Berufsleben. Ein besonderer Dank für die Organistion und Begleitung der Veranstaltung gilt der Realschullehrerin Birgit Neukirch.
Bewerbertraining
Vote bei “Team mit Stern!” für unsere Schule! Auf   Initiative   des   Fördervereins   hat   sich   die   Schule   beim   Projekt   “Team   mit   Stern”   von   Gerolsteiner   beworben.   Ziel des   Projektes   ist   die   Neu-   bzw.   Umgestaltung   des   Schulhofes.   Dadurch   sollen   verschiedene   Bereiche   geschaffen werden,   z.B.   Möglichkeiten   von   Spiel   und   Bewegung,   Sport,   Rückzug,   Kommunikation   sowie   einen   Natur-   und Erlebnisbereich. So, und jetzt kommt es auf euch, eure Eltern, Freunde, Bekannte u.s.w. an. Warum? Die   Projekte,   die   die   meisten   Stimmen   bzw.   besten   Bewertungen   haben,   werden   von   Team   Gerolsteiner   bei   der Umsetzung sowohl finanziell, als auch mit viel Know - How unterstützt. Ihr habt es also mit in der Hand. Votet für uns und helft mit, durch eure Stimme die Schule aktiv zu gestalten.
Förderverein der Augustiner-Realschule erhält großzügige finanzielle Unterstützung Seit   Beginn   des   Jahres   sorgt   ein   neuer   Vorstand   für   großen Schwung     beim     Verein     der     Freunde     und     Förderer     der Augustiner-Realschule plus Hillesheim e.V. Die   Vorsitzende,   Frau   Heidi   Servos,   nutzte   das   Kirschblüten- fest   beim   Autohaus   Kloep   in   Kerpen   am   10.   April,   um   dort durch   den   Verkauf   von   Kaffee   und   Kuchen   und   durch   eine Tombola   700,-   Euro   für   den   Förderverein   zu   sammeln.   Zuvor hatten die Mitglieder fleißig Kuchen gebacken. Am   18.04.2016   nahm   der   Vorstand   der   Schule   die   Spende   des Autohaus Kloep mit großem Dank entgegen.
Schulleitung wieder komplett Seit   dem   18.02.2016   ist   Herr   Thomas   Wolff   nun   als   1.   Konrektor   an   der   Schule   und   unterstützt   unser   Team   mit   all   seiner   Kraft.   In   dieser   Funktion ist   er   unter   anderem   für   die   Stunden-   und   Vertretungspläne   zuständig, doch   noch   viel   wichtiger   für   die   Schule   ist   es,   dass   seine   neuen   Ideen   uns auch dabei helfen, die Schule weiterzuentwickeln. Vor    seinem    Amtsantritt    in    Hillesheim    war    Herr    Wolff    viele    Jahre    in Neuerburg   als   Lehrer   für   Mathematik,   Physik   und   Informatik   tätig   sowie   für die   Computeradministration   der   Schule   verantwortlich,   später   dann   auch als   Konrektor/   Pädagogischer   Koordinator.   An   unserer   Schule   unterrichtet er zur Zeit die Fächer Mathematik sowie Wirtschaft und Verwaltung. Wir   wünschen   ihm   einen   guten   Start   sowie   viel   Kraft   und   Spaß   für   seine zukünftige Arbeit. Übrigens: Auch   in   diesem   Jahr   konnten   Lehrerinnen   und   Lehrer   aus   Krankheits-   oder   anderen   dienstlichen   Gründen   nicht alle   Unterrichtsstunden   regulär   halten.   Durch   das   Engagement   der   Kollegen,   geschickte   Umorganisation   und Unterstützung   über   das   PES   Budget   haben   wir   es   aber   geschafft,   dass   wir   kaum   Klassen   vor   Ende   der   sechsten Stunde nach Hause schicken mussten. So konnten wir die Ausfallstunden stark reduzieren.
Missio-Truck – Flucht (nach-)erleben Leicht   war   es   für   den   12   Tonnen   schweren   und   20   Meter   langen   Truck   nicht,   am   22.04.16   nach      Hillesheim   zu kommen,   da   doch   die   Ortsdurchfahrt   für   LKW   gesperrt   ist.   Doch   die   Verbandsgemeinde-Verwaltung   schaffte   eine Sondergenehmigung,   damit   die   Schülerinnen   und   Schüler   der   Augustiner-Realschule   plus   sich   in   der   rollenden Ausstellung des Hilfwerks missio über das Thema Flucht informieren konnten. Als   einen   exemplarischen   Grund   für   die   Flucht   lernten   die   Schülerinnen   und   Schüler   den   Kampf   um   den   Rohstoff Koltan   kennen.   Koltan   ist   in   jedem   modernen   Smartphone   verbaut   und   daher   sehr   stark   nachgefragt.   Im   Truck schlüpften   die   Jugendlichen   in   die   Haut   eines   Flüchtlings.   In   verschiedenen   Situationen   mussten   sie   blitzschnell Entscheidungen   treffen,   die   sich   natürlich   auf   den   weiteren   Verlauf   ihrer   Flucht   auswirkten.   Im   anschließenden Gespräch berichteten sie sich gegenseitig von ihren Erfahrungen. Die   Schülerinnen   und   Schüler   hatten   bereits   im   November   an   einem   Aktionstag   erste,   doch   wie   Pastoralreferentin Stefanie   Peters   bemerkte   –   nachhaltige,   Erfahrungen   mit   dem   Thema   „Flucht   und   Migration“   gemacht,   die   ihnen beim   Besuch   des   Missio-Trucks   das   Verständnis   erleichterten.   Die   Organisation   des   Tages   hatte   die   Schulsozial- arbeiterin, Frau Berger-Walk, übernommen. Ihr und Frau Peters gilt das herzliche Dankeschön der Schule.
Augustiner-Realschule plus Hillesheim
Ganztagsschule in Angebotsform