August August August
… und sogar der Mond schaute zu Ein “Herzliches Willkommen” unseren neuen Fünftklässler Pünktlich    zum    Schuljahresbeginn    war    sie    wieder    da    –    die Sonne.   Wahrscheinlich   war   sie   genauso   gespannt   und   aufge - regt,    wie    die    Schüler    und    Schülerinnen,    die    ab    diesem Schuljahr    die    Augustiner-Realschule    plus    in    Hillesheim    neu besuchen   werden.   Nach   einem   Begrüßungsgottesdienst   in   der Hillesheimer   Kirche,   wurden   die   Schüler   und   Eltern   durch   die Schulleiterin   Frau   Stabel   aufs   Herzlichste   begrüßt.   Bevor   die neuen    Schüler    den    einzelnen    Klassen    und    Klassenlehrern zugeteilt   wurden,   stellte   sich   die   Vorsitzende   des   Förderdervereins   der   Schule   Frau   Servos   vor und   berichtete   über   die   umfangreiche   Arbeit   und   die   vielen   Erfolge   im   letzten   Schuljahr.   Nach einer   musikalischen   Darbietung   der   Klasse   6b   unter   Leitung   von   Herr   Merten,   war   es   endlich   so weit   und   die   Schüler   lernten   ihre   Klassenlehrer   Herr   Lieder   (5a)   und   Herr   Bischoff   (5b)   kennen. Während   nun   die   Schüler   mit   ihren   Klassenlehrern   die   erste   Stunde   verbrachten,   erhielten   die Eltern noch einige Informationen rund um die Schule. Zum   Abschluss   des   ersten   Tages   lud   der   Förderverein   die   Eltern   noch   zu   Kaffee und   Kuchen   ein   und   die   neuen   Fünftklässler   starteten   den   traditionellen   Luftbal - lonwettbewerb.   Jeder   schaute   den   Luftballons   gespannt   hinterher   -   Schüler, Eltern,   die   Sonne   und   am   blauen   Himmel   gegenüber   der   Sonne   sogar   der   Mond. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist. Wir,   die   Augustiner-Realschule   plus   Hillesheim,   wünschen   allen   Fünftklässler unserer Schule viel Erfolg und viel Spaß beim Lernen in den nächsten Jahren.
Die Klassenlehrer Herr Bischoff (5a) und Herr Lieder (5b) mit ihren Klassen. Das Beweisfoto: Oben links der Mond
Wir begrüßen aufs Herzlichste unsere „Neuen“ Nachdem   wir   uns   zum   Ende   des   Schuljahres   leider   von einigen   Lehrern   verabschieden   mussten,   freuen   wir   uns nun   um   so   mehr,   wieder   neue   Gesichter   begrüßen   zu dürfen.   Mit   Frau   Grünfelder,   Frau   Knop   und   Herrn   Mühl - höfer    erhielten    wir    in    diesem    Schuljahr    tatkräftige Unterstützung   und   freuen   uns,   auf   die   vielen   neuen Ideen,   die   sie   mitbringen.   Gleichzeitig   wünschen   wir ihnen an unserer Schule viel Spaß sowie immer nette und hilfsbereite Schüler und Kollegen.
v.l.n.r.: Herr Mühlhöfer, Frau Grünfelder, Frau Knop
Alle ziehen an einem Strang Die Klasse 8c zu Besuch bei Don Bosco „Meine   Nerven   halten   das   nicht   aus!“   oder   „Seid   doch   mal   endlich leise   und   hört   mir   zu!“,   das   hörte   man   an   diesem   Tag   nicht   von   Leh - rern,   sondern   von   den   Schülern   der   Klasse   8c.   Beim   Gemeinschafts - tag    in    Jünkerath    wurden    die    Schülerinnen    und    Schüler    einer Geduldsprobe   unterzogen,   denn   die   verschiedenen   Spiele   und   Aktio - nen   konnten   sie   nur   zusammen   meistern.   Anfangs   war   das   nicht   so einfach, aber mit der Zeit zog die gesamte Klasse an einem Strang. Der   Spaß   kam   dabei   natürlich   nicht   zu   kurz,   obwohl   auch   ernste   The - men   auf   der   Tagesordnung   standen.   Dabei   ging   es   unter   anderem   um   die   Zukunftswünsche   der Jugendlichen   und   um   die   Chancen   der   Berufsreifeklasse.   Ist   man   in   der   Berufsreifeklasse   wirk - lich ein Verlierer oder geht da doch noch mehr? Verloren   haben   wir   noch   lange   nicht!   Das   stand   am   Ende   des   Tages   für   alle   fest.   Doch   anstren - gen   muss   man   sich   für   seine   Ziele   schon   und   ein   bisschen   Spaß   darf   dabei   auch   nicht   fehlen (wie die Bilder eindeutig zeigen).
Augustiner-Realschule plus Hillesheim
Ganztagsschule in Angebotsform