August / September August / September August / September "Der Unbestechliche": Herr Hebermehl
Ein “Herzlich willkommen” unseren Neuen Die Schulgemeinschaft der Realschule plus begrüßt die neuen Fünftklässler feierlich Am   Montag,   dem   29.08.2016,   wurden   die   neuen   Fünftklässler   feierlich   an   unserer   Schule begrüßt.   Zusammen   mit   ihren   Eltern   waren   dazu   die   neuen   Schülerinnen   und Schüler   zu   einem   Schulgottesdienst   in   die   “St.   Martin”   Kirche   in   Hillesheim eingeladen,   der   von   den   Schülern   der   Klassen   6a   und   6b   und   ihren   Lehrern gestaltet wurde. Anschließend   begrüßte   die   Schulleiterin   Andrea   Stabel   im   Namen   der Schulgemeinschaft   die   neuen   Schülerinnen   und   Schüler   sowie   deren Eltern   und   hieß   sie   herzlich   willkommen.   Mit   dabei:   die   Klasse   6a,   die unter     Leitung     des     pädagogischen     Koordinator     Lars     Merten     ein Musikstück     mit     sogenannten     Boomwhackers     aufführte     sowie     der Förderverein   der   Schule.   Nach   der   Begrüßung   durch   die   Vorsitzende   des Fördervereins,   Heidi   Servos,   lernten   die   neuen   Schülerinnen   und   Schüler sowohl   ihre   Klassenlehrer   Herrn   Gatzke   (5a)   und   Frau   Gärtner   (5b)   als   auch ihre   neuen   Klassenräume   kennen.   Die   anschließende   erste   gemeinsame   Stunde wurde mit dem traditionellen Luftballonwettbewerb der Schule beendet. Während    dieser    ersten    “Schnupperstunde”    erhielten    die    Eltern    durch    den    pädagogischen Koordinator   Lars   Merten   wichtige   Informationen   rund   um   das   Schulleben.   Beendet   wurde   die Infoveranstaltung   mit   einer   Einladung   des   Fördervereins   zu   Kaffee   und   Kuchen,   die   dankend angenommen   wurde.   Für   die   Organisation   und   der   Ausrichtung   des   leiblichen   Wohls   gilt   dem Förderverein ein besonderer Dank. Unsere neuen 5-er
         Zum Vergrößern das Bild anklicken!
Neues Vertrauenslehrerteam gewählt Am   Ende   des   Schuljahres   2015/16   fand   die   Wahl   des Verbindungslehrers   der   Schüler   statt.   Diese   entschied der    Lehrer    Thomas    Gatzke    vor    dem    Lehrer    Mario Bischoff.   Um   die   Schülervertretung   künftig   noch   besser zu    unterstützen,    entschieden    sich    beide    Lehrer    zu- künftig als Team aufzutreten. Bei   dieser   Gelegenheit   möchten   wir   uns   recht   herzlich bei   Frau   Brauns   für   ihre   geleistete   Arbeit   innerhalb   der SV   bedanken.   Da   es   für   sie   leider   das   letzte   Schuljahr sein wird, gab sie diese Aufgabe ab. Ein   weiterer   Dank   gilt   Emelie   Kuhl   für   ihre   Arbeit   als   stellvertretende   Schülersprecherin   im letzten   Schuljahr.   Sie   schloss   die   10.   Klasse   im   letzten   Jahr   sehr   erfolgreich   ab.   Für   ihre   Zukunft und ihren weiteren Berufsweg wünschen wir ihr alles Gute.
Die Klasse 5a mit dem Klassenlehrer Herrn Gatzke Die Klasse 5b mit der Klassenlehrerin Frau Gärtner Die neuen Klassen mit ihren Klassenlehrern
Die Klasse 7b hört zu Besuch einer Lesung von Paul Maar Der   bekannte   Kinder-   und   Jugendbuchautor   Paul   Maar   („Das   Sams“)   war   am   07.09.2016   im Rahmen   des   Eifel-Literatur-Festivals   zu   Gast   in   der   Aula   des   SMG   in   Gerolstein.   Unter   den   600 Schülern:   die   Ganztagsklasse   unserer   Schule,   die   Klasse   7b   in   Begleitung   von   Frau   Brauns   und dem    Klassenlehrer    Herr    Lieder.    Den    Besuch    möglich    machte    dies    eine    Ausschreibung    der Kreissparkasse   Vulkaneifel,   an   der   sich   unsere   Schule   beteiligt   und   gewann.   Dadurch   wurden sowohl   die   Fahrt   nach   Gerolstein   als   auch   der   Besuch   der   Lesung   durch   die   Kreissparkasse gesponsert. Peter   Maar   stellte   auf   dieser   Lesung   „Geschichten   von   Nasreddin   Hodscha“,   dem   türkischen   Till Eulenspiegel,    vor.    Zur    Untermalung    der    einzelnen    Anekdoten    erklangen    immer    wieder orientalische   Klänge   von   Musikern   auf   uralten   Instrumenten.   Im   Anschluss   an   eine   gelungene und kurzweilige Lesung signierte Paul Maar noch ausgiebig das ein oder andere Buch.
Nach Olympia ist vor Olympia Die Bundesjugendspiele 2016 an unserer Schule Auf die Plätze fertig los. Unter zum Teil „Rio-artigen“ Verhältnissen fanden am Montag, dem 12.09.2016, die Bundesjugendspiele Leicht- athletik 2016 statt. Der   Wettkampf,   bestehend   aus   den   Teildisziplinen   Sprint,   Wurf   bzw. Kugel   und   Weitsprung,   gehört   zur   guten   Tradition   der   Schule   und   gibt den   Schülerinnen   und   Schülern   der   Klassen   5   -10   die   Möglichkeit, sich   sportlich   miteinander   zu   messen.   So   ist   der   Kampf   um   Weiten und Sekunden immer ein Highlight im Schulleben, auch diesmal. Bei   besten   äußeren   Bedingungen   sowie   herrlichstem   Sonnenschein erzielten   die   Schüler   gute   und   sehr   gute   Leistungen   und   kämpften   mit   Hingabe   um   jeden   Punkt.   Der Ehrgeiz   war   regelrecht   spürbar.   Lohn   waren   106   Sieger-   und   39   Ehrenurkunden   und   jede   Menge   Gewin - ner. Garant   für   ein   gelungenes   Sportfest   waren   neben   den   Teilnehmern   auch   die   Lehrer   und   Schüler,   die   als Wettkampfrichter   oder   Helfer   agierten   und   der   Sonne   trotzten,   aber   auch   die   Schülervertretung   der Schule, die für die Verpflegung während des Wettkampfes sorgte. Ihnen allen einen herzlichen Dank.
Zu den Impressionen Kamera klicken!
Neues vom „Team mit Stern“ Am   17.   Juni   2016   wurde   unsere   Schule   ein   „Team   mit   Stern“.   Damit   verbunden   eine   finanzielle Zuwendung   vom   Gerolsteiner   Brunnen   in   Höhe   von   5000   €.   Viele   votierten   damals   für   unsere   Schule und unser Schulprojekt. Der ein oder andere fragt sich jetzt natürlich, was hat sich seitdem getan? Seit   Freitag,   dem   16.09.   (aber   auch   schon   davor),   kann   man   erste   Ergebnisse   sehen.   Die   Firma   van Pütten   aus   Gerolstein   bekam   den   Auftrag   unser   Biotop   neu   zu   bepflanzen,   nachdem   es   vorher   auf Initiative des Fördervereins dazu vorbereitet wurde. Dies geschah Anfang September. Jetzt   folgt   der   2.   Schritt   -   die   Erneuerung   der   Sitzgelegenheiten   auf   dem   hinteren   Schulhof.   Dazu wurden   Gabionen   bestellt,   deren   Abholung   der   Förderverein   organisierte   und   auf   dem   Schulhof   ablud. Daran   anschließend   werden   jetzt   die   Bretter   zum   Sitzen   angefertigt   und   demnächst   geliefert.   Dann können   die   alten   Bänke   entfernt   und   durch   neue   Sitzgelegenheiten   ersetzt   werden.   Mit   dem   restlichen Geld    wird    das    Volleyballnetz    repariert    und    der    Schulhof    um    eine    weitere    sportliche    Attraktion erweitert. Welche? Lasst euch überraschen! Einen   herzlichen   Dank   gilt   dem   Team   vom   Förderverein   der   Schule,   vor   allem   Frau   Müller   und   Frau Hoffmann sowie ihren Ehemännern, die mit sehr viel Engagement das Projekt vorantreiben. Ein   weiterer   Dank   gilt   der   Bio-AG   um   Frau   Janßen-Lademann,   die   sich   um   die   Pflege   des   Biotops kümmert.  
Elternabend einmal anders Eltern und Schüler erleben einen ungewöhnlichen Abend Am   Mittwoch,   dem   29.9.   2016,   feierten   die   neuen   5.-Klässer   der   Augustiner   Realschule   plus   ihren „Einstand“.   Während   die   Eltern   gemeinsam   mit   den   Klassenlehrern   Frau   Gärtner   und   Herrn   Gatzke   die Klassenelternsprecher    wählten    sowie    wichtige    Fragen    zur    Schule    klärten,    waren    die    Schüler    in verschiedenen    Gruppen    auf    dem    Schulgelände    unterwegs.    Dabei    mussten    in    einem    Wettkampf verschiedene,   mitunter   kuriose   Aufgaben   erfüllt   werden.   So   galt   es   z.B.   aus   einer   rohen   Spaghetti   ein Knoten   entstehen   zu   lassen.   Eine   andere   Aufgabe   bestand   darin,   ein   rohes   Ei   aus   einer   bestimmten Höhe   fallen   zu   lassen,   ohne   dass   es   beim   Aufschlag   auf   dem   Boden   zersprang.   Die   Gewinner   durften sich   zum   Schluss   aus   einer   großen   Schatzkiste   einen   Preis   aussuchen.   Unterstützt   wurden   die   Schüler dabei von ihren Klassenpaten aus den zehnten Klassen. Im   Anschluss   an   die   Siegerehrung   wurde   gemeinsam   mit   den   Eltern   auf   dem   Schulhof   gegrillt.   In gemütlicher Runde konnten sich so die Schüler, Eltern und Lehrer noch besser kennen lernen.
Zur SV zur SV
Augustiner-Realschule plus Hillesheim
Ganztagsschule in Angebotsform